Browsed by
Schlagwort: Kryptowährung

Nobelpreisträger Robert Shiller: Sind Bitcoin nur ein weiteres gescheitertes Währungsexperiment?

Nobelpreisträger Robert Shiller: Sind Bitcoin nur ein weiteres gescheitertes Währungsexperiment?

Yale-Professor und Wirtschaftsnobelpreisträger Robert Shiller warnt in seinem gestern veröffentlichten Blogbeitrag, dass sich in Kryptowährungen einige der berühmtesten gescheiterten Währungsexperimente der Geschichte widerspiegeln würden. Er belegt seine These mit zahlreichen interessanten Beispielen. Robert Shiller wurde als Mahner auf dem Aktienmarkt vor dem Dot-Com-Crash bekannt.

Zukunftige Währung des Internets: Jack Dorsey setzt auf Bitcoin

Zukunftige Währung des Internets: Jack Dorsey setzt auf Bitcoin

Jack Dorsey, Gründer und CEO der Payment App Square und Mitgründer und CEO der Social Media Plattform Twitter, war am Mittwoch auf der Consensus 18, einer Blockchain- und Cryptowährungskonferenz und der größten von etwa zwei Dutzend Veranstaltungen während der “Blockchain Week”, in New York City vertreten. Als Speaker hat Dorsey dort verkündet, dass er Kryptowährungen für die Zukunft eines legitimen globalen Zahlungsverkehrs hält. Zudem teilt er die Vison der Krypto-Enthusiasten, dass die Blockchain in wenigen Jahren zum weltweiten Zahlungsträger und…

Weiterlesen Weiterlesen

Facebook: Eigene Kryptowährung in Planung

Facebook: Eigene Kryptowährung in Planung

Facebook plant laut einem Bericht von Cheddar eine eigene Kryptowährung. Der Facebook Coin könnte im sozialen Netzwerk eingesetzt werden, um Finanztransaktionen zwischen seinen cirka 2 Milliarden monatlich aktiven Nutzern zu ermöglichen. Auf diese Weise könnte Facebook auch seine Rolle als Handelsplattform ausbauen. Die facebookeigene Kryptowährung soll auf den gleichen Grundlagen wie andere Kryptowährungen basieren und zusammen mit Facebook-Diensten eingesetzt werden. Facebook ist nicht daran interessiert, ein Initial Coin Offering (ICO) durchzuführen, um für die Entwicklung der digitalen Währung Kapital einzunehmen.

Savedroid: Start-Up sorgt mit vorgetäuschtem Exit-Scam für Aufregung

Savedroid: Start-Up sorgt mit vorgetäuschtem Exit-Scam für Aufregung

Für einigen Wirbel sorgte das Start-Up Savedroid mit ihrem vermeintlichen Exit Scam. Zunächst lief alles nach Fahrplan ab: Unter dem Slogan: “Spar dich glücklich” entwickelte Savedroid für Anleger eine App, mit der man kleinere Geldbeträge sparen kann, wobei auch Kryptowährungen mit involviert waren. Es wurde ein ICO ins Leben gerufen, Savedroid-Token (SVD) wurden dafür ausgegeben. Diese Token sollten dann als Zahlungsmittel für die monatlich fällig werdende Abogebühr und die Transaktionskosten der Krypto-Spar-App verwendet werden. Mit der Spar-Idee hatte das im…

Weiterlesen Weiterlesen

Know Your Customer: EU verschärft Vorschriften zur Krypto-Regulierung

Know Your Customer: EU verschärft Vorschriften zur Krypto-Regulierung

Wurde noch am 26.02.2018 bei einem Runden-Tisch-Gespräch mit Aufsichtsbehörden, Zentralbanken und Marktteilnehmern in Brüssel über eine Regulierung von Kryptowährungen diskutiert, so stimmte am 19.04.2018 das EU-Parlament mit 574 zu 13 Stimmen (bei 60 Enthaltungen) bereits für eine Einführung strengerer Maßnahmen bei digitalen Währungen. Man wolle so verhindern, dass die Coins für Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung verwendet werden.

Quarters: 12-Jähriger bringt Kryptowährung für Gamer heraus

Quarters: 12-Jähriger bringt Kryptowährung für Gamer heraus

Der 12-Jährige Schüler George Weiksner und sein Vater Michael erstellen eine Kryptowährung für Gamer, ein Ethereum-basiertes Token, das spiele- und plattformübergreifend zum Einsatz kommen soll. Bisher kann man Coins immer nur im jeweiligen Spiel benutzen. Sie können nicht für andere Spiele mitgenommen werden, berichtet der Business Insider.

Pantos: Wiener Startup Bitpanda startet Multi-Blockchain-Token-System

Pantos: Wiener Startup Bitpanda startet Multi-Blockchain-Token-System

Gemeinsam mit Wissenschaftlern der TU Wien, der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und dem in Wien ansässigen Reseach Institute for Future Cryptoeconomics startet das Wiener Startup Bitpanda das Projekt Pantos, dessen Ziel es ist, innerhalb eines entsprechenden Forschungsprojekts, die sogenannte Token Atomic Swap Technology (TAST) zu entwickeln.

Heizen mittels Krypto-Mining – Ein französisches Startup macht das möglich

Heizen mittels Krypto-Mining – Ein französisches Startup macht das möglich

Das französische Startup Qarnot nutzt den Nebeneffekt der Wärmeentstehung beim Minen gleich für Heizzwecke, denn der Vorgang verbraucht nicht nur enorm viel Energie, sondern erzeugt auch viel Wärme. Qarnot verbindet so das Angenehme (Heizen) mit dem Nützlichen (Geld verdienen). Im Inneren der Krypto-Heizung QC-1 befinden sich zwei Grafikkarten und eine CPU, wie Techcrunch berichtet.

Umfrage: Die Deutschen misstrauen der Kryptowährung Bitcoin

Umfrage: Die Deutschen misstrauen der Kryptowährung Bitcoin

Gemäß einer aktuellen, repräsentativen Umfrage des Branchenverbandes Bitkom, kennen inzwischen zwei Drittel der Bundesbürger den Bitcoin. 2016 waren es nur halb so viele. In Deutschland haben bisher vier Prozent der Befragten Bitcoin erworben oder damit bezahlt. 72 Prozent haben angegeben, dass sie kein Interesse an einer Nutzung der Kryptowährung hätten. Als Grundlage der Studie diente eine Befragung von 1.009 Bundesbürger ab 14 Jahren.