Browsed by
Schlagwort: Darknet

$ 40 Millionen Hack: Nichts als heiße Luft

$ 40 Millionen Hack: Nichts als heiße Luft

In keinem anderen Jahr hörte man bisher mehr von Crypto Hacks, als im Jahr 2018. In Zahlen ausgedrückt heißt das, es wurde bis zu diesem Zeitpunkt bekannt, dass 761 Millionen USD gestohlen wurden. Das Jahr begann mit dem $ 530 Millionen NEM- Token-Raub vom japanischen Exchange Coincheck und seither folgten noch andere, bemerkenswerte Überfälle. Eine Prognose gemäß einer Schätzung von CipherTrace besagt, dass 1,5 Milliarden USD an Verlusten durch Hackangriffe bis zum Jahresende noch erwartet werden, berichtet reuters.

Zum Schnäppchenpreis: Hacker verkaufen RDP-Zugang von Flughafen-Server im Darknet

Zum Schnäppchenpreis: Hacker verkaufen RDP-Zugang von Flughafen-Server im Darknet

Sicherheitsforscher des Advanced Threat Research-Teams von McAfee befassten sich mit Darknet-Marketplaces und fanden dort gleich eine ganze Reihe von Angeboten, die gestohlenen Zugang zu verschiedenen Systemen von Unternehmen und Gruppen anbieten, wobei ein einzelnes kompromittiertes System auf mehreren Shops erscheinen kann. Besonders beunruhigend war unter anderem der Zugang zu den Systemen eines großen internationalen Flughafens, die für den niedrigen Preis von nur 10 Dollar gekauft werden konnten. McAfee sagte, der Darknetshop biete Zugang zu den Sicherheitssystemen des Flughafens sowie zu…

Weiterlesen Weiterlesen

Zum Verkauf im Darknet: Ex-NSO-Mitarbeiter bot iOS-Spyware Pegasus an

Zum Verkauf im Darknet: Ex-NSO-Mitarbeiter bot iOS-Spyware Pegasus an

Wie Heise berichtet, hatte ein ehemaliger Mitarbeiter der NSO Group Technologies, einem israelischen Cyber-Waffenhändler, die Absicht, Spionage-Tools der Firma für 50 Millionen US-Dollar im Darknet zu verkaufen, wie es in einer Anklageschrift der Staatsanwaltschaft heißt. Das Ziel des Beschuldigten sei es gewesen, die israelische Staatssicherheit zu gefährden, so die Staatsanwälte.

Europol-Ermittlungserfolg im Darknet führt zu größtem LSD-Fund Europas

Europol-Ermittlungserfolg im Darknet führt zu größtem LSD-Fund Europas

Wie Europol am 28. Juni 2018 in einer Pressemitteilung bekannt gab, gelang ihnen ein Ermittlungserfolg gegen weltweit international agierende Darknet-Täter. In einem Rekordfund, der größten in Europa je gefundenen Menge LSD, haben sie durch eine Zusammenarbeit der Länder Österreichs und Spanien im März in zwei Laboren insgesamt 800.000 Dosen mit LSD im Marktwert von zwölf Millionen Euro konfisziert. Die Drahtzieher wurden dingfest gemacht sowie große Mengen an Suchtmitteln und NPS-Substanzen, Bargeld, Bankkonten, Kryptowährungen und Immobilien, darunter drei Immobilien mit einem…

Weiterlesen Weiterlesen

Support your local postman – wenn dein Andi zweimal klingelt

Support your local postman – wenn dein Andi zweimal klingelt

Spätestens, wenn der Berliner Postmann, Andi, das zweite Mal klingelt, ist er an illegalen Drogengeschäften beteiligt, ohne es zu wissen. Ihm ist es egal, er macht ja nur seinen Job. Doch rein rechtlich gesehen, begeht er als Drogenkurier für das Darknet täglich, mehrfach Straftaten, weil die Bestellungen über das Darknet tatsächlich durch reguläre Paket- und Zustelldienste nach Hause oder an eine bestimmte Adresse geliefert werden.

Darknet-Drogenlieferungen: GSG 9 stoppte Brüderpaar aus Werries

Darknet-Drogenlieferungen: GSG 9 stoppte Brüderpaar aus Werries

Nachdem bereits am 31.08.2017, nach einem Großeinsatz von Spezialeinsatzkräften der GSG 9, ein Brüderpaar aus Werries festgenommen worden war, wurde nun Anklage vor dem Dortmunder Landgericht gegen sie erhoben. Neben den beiden Männern aus Hamm, die seit dem 1. September 2017 in Untersuchungshaft sitzen, wurde zudem auch ein 26-jähriger mutmaßlicher Komplize aus Mölln (Schleswig-Holstein) ebenfalls angeklagt, berichtet wa.de.

Erfolgreicher Schlag gegen Darknet-Drogenhändler

Erfolgreicher Schlag gegen Darknet-Drogenhändler

Laut einer gemeinsamen Presseerklärung des Zollfandungsamtes Essen, der Staatsanwaltschaft Münster und der Polizei Münster verzeichnete die Ermittlergruppe, bestehend aus Beamten der Polizei Münster und des Zollfandungsamts Essen, einen Fahndungserfolg. Sie landeten nach ca. einjährigen Ermittlungen einen Treffer bei der Verfolgung von Drogenbestellungen im Darknet, dem Einfuhrschmuggel von Drogenpaketen aus den Niederlanden nach Deutschland und der Zustellung über den Postweg und nahmen nun drei verdächtige Drogenkuriere aus den Niederlanden fest.

Silk-Road-Komplize wurde an die USA ausgeliefert

Silk-Road-Komplize wurde an die USA ausgeliefert

Das Justizministerium gab am Freitag bekannt, dass Ross Ulbrichts Silk-Road-Komplize, Roger Thomas Clark, auch bekannt als “Variety Jones”, von Thailand in die Vereinigten Staaten ausgeliefert wurde, nachdem er mehr als 2,5 Jahre in Thailand inhaftiert war, berichtet Ars Technika.

Frankreich zerschlägt Darknet- Plattform “Black Hand”

Frankreich zerschlägt Darknet- Plattform “Black Hand”

Das Darknet (englisch für dunkles Netz) ist ein Peer-to-Peer-Overlay-Netzwerk, dessen Teilnehmer ihre Verbindungen untereinander manuell herstellen. Das sogenannte unsichtbare Netz ist bekannt dafür, dass es dort vieles gibt, was es im normalen www nicht gibt. So kann man anonymisiert chatten, Pornos ansehen und sich frei bewegen. Dort blüht der Handel mit Waffen, Drogen, Gift aber auch mit Auftragsmorden und Kinderpornografie. Der Zugang ist nur über eine Anonymisierungssoftware oder eine bestimmte Browser-Konfiguration möglich.