Wie du dir ganz einfach die Bullen zu einer Hausdurchsuchung einlädst

Wie du dir ganz einfach die Bullen zu einer Hausdurchsuchung einlädst

Schon wieder Wochenende. An manchen Tagen ist einfach nicht viel los. Das kann einen dann schon gehörig auf die Eier gehen. Wenn nichts mehr geht, lade dir doch einfach ein paar Bullen zu einer HD-Party ein. Wie das geht, erfährst du hier, exklusiv auf www.prinzipia.com.

Geh’ zum Beispiel mal auf das Facebook-Profil deiner Landespolizei und poste einen (nicht strafbaren) Kommentar. Dann schaut der Social-Media-Affe der jeweiligen Behörde nämlich nach, wer sich denn da eigentlich an der Diskussion beteiligt. Ist ja klar, oder? Wir sind ja bei Such & Find.

Der Social-Media-Affe schreibt dann, gleich nachdem er vom Klo zurück kommt, eine Mail an die Polizeikollegen deiner Heimatstadt:

Hallo liebe Kollegen …, unter einem unserer Facebook-Einträge hat ein gewisser … kommentiert. Sein Facebookprofil unter … schmückt er mit einem sehr fragwürdigen … Profilbild. Seinen geposteten Fotos nach scheint er auch eine größere Affinität zu Waffen zu haben. … Ist euch dieser User vielleicht schon bekannt bzw. wäre das vielleicht etwas für eure Kollegen bei der Kripo? Grüße …

Kein Witz, das ist gerade wirklich passiert, wenn man den Kollegen von LawBlog glauben schenken kann. Denn tatsächlich folgte eine HD (Hausdurchsuchung) und die Party war im Gange. Wenn ihr also echt nicht mehr wisst, was ihr anstellen könntet und beinahe umkommt, vor Langeweile, dann schreibt doch einfach mal was auf einem Social-Media-Kanal der Polizei. Euer Facebook-Profil darf dabei ruhig völlig unverdächtigt aussehen, denn gerade das ist ja verdächtig. Und bestellt Bier und Pizza beim Dönermann, wenn das Social-Media-Team eurer Polizei nach eurem Kommentar wie selbstverständlich bei euch vorbei schaut und nach dem Rechten sieht.

Bildquelle: Langeweile? Wie du dir ganz einfach die Bullen zu einer Hausdurchsuchung einlädst Utility_Inc, thx! (CC0 Public Domain)

Andreas kann sicher erreicht werden über Signal: +47 925 40 614, Wire: @andreaskoeppen, Threema: 74YNTKXK, pEp-Fingerabdruck: FDAD B894 FAD1 5417 D6D4 987F FADB 2630 7B6E 14EC .

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.