Montecrypto: 1 Bitcoin Preisgeld für die Lösung der Rätsel

Montecrypto: 1 Bitcoin Preisgeld für die Lösung der Rätsel

Für das heute um 17 Uhr für ca. 2 Euro auf Steam erschienene Puzzlegame Montecrypto: The Bitcoin Enigma, haben sich die Spieleentwickler etwas ganz Außergewöhnliches einfallen lassen: Dem Spieler, dem es gelingt, das Spiel als weltweit Erster durchzuspielen, erhält einen Bitcoin. Das entspricht derzeit umgerechnet dem Wert von ca. 10.000 Euro.

Die Gamer erwarten 24 knackige Rätsel, wobei die Lösung der Rätsel sich wohl nur für Hochbegabte erschließen würde, verkünden die Entwickler. Es wäre demnach eines der schwierigsten Spiele überhaupt. Das Szenario von Montecrypto ist im Steampunk-Setting angesiedelt. In dem Puzzlegame muss man sich durch ein verworrenes Labyrinth kämpfen, wobei unter anderem Orientierung und optische Täuschungen eine Rolle spielen.

Dabei ist Montecrypto nicht als reiner Einzelspieler-Titel konzipiert. So können Mitspieler an bestimmten Stellen auf beschreibbaren Tafeln Botschaften hinterlassen, um Konkurrenten entweder auf die richtige Spur zu bringen oder, um sie auf eine falsche Fährte zu locken. Somit ist das Spiel auch als soziales Experiment in Sachen Spieler-Entscheidungen und -Kooperation angelegt. Die Entwickler interessieren dabei Fragen, wie: wie viele Spieler werden Hinweise teilen, wie viele werden falsche Tipps geben und wer wird alle Geheimnisse von Montecrypto als Erster lösen? Die Lösung der Rätsel ergibt ein 24-stelliges Passwort, mit dem sich die Bitcoin-Wallet-Datei entschlüsseln lässt. Montecrypto umfasst Elemente eines Alternate Reality Games (ARG): Ein Hinweis für das Entschlüsseln des Passworts soll sich im Quellcode der Webseite verstecken. Zudem sollte man sich das Tool bctrecover herunterladen.

Aus ihrer Identität machen die Entwickler derzeit noch ein Geheimnis. Bekannt ist lediglich zum einen die Github-Seite, auf der das Game präsentiert wird und weiterhin weiß man, dass ein Team dahinter steckt, das sich “Gem Rose Accent” nennt. Sie wollen solange anonym bleiben, bis alle 24 Enigma-Rätsel gelöst, der Wettbewerb beendet ist und ein Spieler den Bitcoin gewonnen hat. Bleibt nur noch abzuwarten, wie lange das wohl dauern wird…Wir wünschen auf alle Fälle schon mal viel Spaß beim Spielen und natürlich den Gewinn des Preisgeldes!

Auf Spielernachfragen versicherten übrigens die Entwickler, dass das Spiel nicht zum Minen von Bitcoin eingesetzt würde und somit auch keine Ressourcen vom Rechner abzweigt. Das Spiel ist nur auf Englisch verfügbar.

Bildquelle: TheDigitalArtist, thx! (CC0 Public Domain)

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.