Zukunftige Währung des Internets: Jack Dorsey setzt auf Bitcoin

Zukunftige Währung des Internets: Jack Dorsey setzt auf Bitcoin

Jack Dorsey, Gründer und CEO der Payment App Square und Mitgründer und CEO der Social Media Plattform Twitter, war am Mittwoch auf der Consensus 18, einer Blockchain- und Cryptowährungskonferenz und der größten von etwa zwei Dutzend Veranstaltungen während der “Blockchain Week”, in New York City vertreten. Als Speaker hat Dorsey dort verkündet, dass er Kryptowährungen für die Zukunft eines legitimen globalen Zahlungsverkehrs hält. Zudem teilt er die Vison der Krypto-Enthusiasten, dass die Blockchain in wenigen Jahren zum weltweiten Zahlungsträger und Bitcoin zum neuen Goldstandard wird, berichtet Bloomberg.

Dorsey verleiht seiner Überzeugung auf dem Event mit den Worten Ausdruck: “Das Internet wird eine eigene Währung haben, also lasst uns nicht darauf warten, dass es passiert, lasst uns helfen. Ich weiß nicht, ob es Bitcoin ist, aber ich hoffe es.” Seiner Meinung nach wird es demnach irgendwann künftig eine eigene Internetwährung geben und diese wird sich als Standard-Zahlungsmittel im Internet etablieren. Zwar wies er darauf hin, dass Bitcoin im Moment “langsam und teuer” sei, was die Verwendung als Tauschmittel erschwere, jedoch ergänzte er darauf: “Wenn immer mehr Menschen es benutzen, werden diese Dinge verschwinden.”

Allerdings gäbe es für Bitcoin als Weltwährung neben der gesetzlichen Hürden noch technische Hindernisse zu überwinden, denn die Blockchain kann in ihrer aktuellen Architektur gerade einmal 15 Transaktionen pro Sekunde durchführen. Zudem gibt es nur eine begrenzte Bitcoin-Anzahl, die irgendwann einmal ausgeschöpft sein wird, während es deutlich mehr Überweisungen auf der Welt gibt. Ist der Erschöpfungszeitpunkt gekommen, hätte die finale Bitcoin-Währung dann ein Deflationsproblem. Die Währung könnte dadurch für Einzelne unersetzbar verloren gehen.

Weiterhin meinte Dorsey: “Diese Technologie ist eine grundlegende Veränderung in unserer Welt und kann so viele positive Auswirkungen haben. Wir müssen unsere Arbeit tun, um die Aufsichtsbehörden und die SEC darüber aufzuklären, warum diese Technologie wichtig ist.”

Bildquelle: TheDigitalArtist, thx! (CC0 Public Domain)

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.